In den Tischtennisvereinen des OTTV ist einiges los.

Mehr gibt es im Clubfenster zu erfahren.



Clubfenster

 



SM-Elite / 8.3.2017

17 Foto Rahel
Rahel Aschwanden mit Erfolg an den SM (Foto: René Zwald)

Am 4./5. März fanden die Schweizermeisterschaften in Port/Biel statt.  Mit drei Medaillen ist Rahel Aschwanden (TTC Wil) die erfolgreichste Spielerin aus dem OTTV. Sie gewinnt Silber bei den Damen und Gold im Doppel, zusammen mit Rachel Moret vom CTT Meyrin. Auch im Mixed reichte es für die Profi-Spielerin auf das oberste Treppchen des Podests. Sie spielte zusammen mit dem 20-Jährigen Filip Karin vom TTC Rio-Star Muttenz, der seine Nachwuchs-Karriere beim TTC Wädenswil und damit ebenfalls im OTTV begonnen hatte.

Gold im Herren-Doppel geht an Elia Schmid/Rio-Star Muttenz und an Christian Hotz/TTC Wil. Christian Hotz erweitert damit seine Medaillensammlung und holt sich nach dem letztjährigen Mannschaftserfolg – mit dem TTC Wil – dieses Jahr einen weiteren Schweizermeistertitel.

Auch Céline Reust vom TTC Rapid Luzern kann sich über zwei Medaillen freuen. Die Nationalkaderspielerin begann ihren Weg beim TTC Uster und holt sich an den SM 2017 mit Salomé Simonet/CTT Fribourg den zweiten Platz im Damen-Doppel. Im Einzel schaffte Céline Reust Rang 3.

Der erst 17-jährige Lars Posch erkämpft sich eine Bronze-Medaille: Der Wädenswiler NLA-Spieler sichert sich an der Seite von Dimitri Brunner (T-Card) den dritten Rang in der Kategorie Herren-Doppel.

Zu den weiteren Siegern und Resultaten

© 2016 OTTV. Alle Rechte vorbehalten | by webunderdog Impressum