Clubfenster / 19.3.2019

tofalvi

Foto: Norbert Tofalvi gewinnt die Serie Herren A

Rekordteilnehmerzahl

Mit einer Rekord-Teilnehmerzahl kämpften am letzten Wochenende über 176 Akteure im Athletik Zentrum um mehrere Titel. Den diesjährigen Swibro-Cup in der „Königsdisziplin“ Herren A holte sich überraschend Norbert Tofalvi aus Wädenswil gegen den letztjährigen Tischtennis-Schweizermeister Elia Schmid aus Wil (SG).

Mehrere Nationalspieler wie Pedro Ryu Osiro Shinohara und Cedric Tschanz sowie der letztjährige Gewinner Roman Rosenberg, der in Deutschland spielt, hatten sich für das grösste Turnier der Schweiz eingeschrieben und waren ein Garant für hochklassige Partien.

Der Lokalmatador Michal Kubat scheiterte leider bereits im Viertelfinal am aktuellen Vize-Schweizermeister Pedro Ryu Osiro Shinohara aus Muttenz. Wenigstens im Doppel schaffte er es an der Seite vom Ex-St. Galler Spieler Nick Rütter den Einzug ins Doppelfinale, wo sie dem Duo Elia Schmid/Philip Merz unterlagen.

Rütters Exploit gegen den Vorjahrssieger Rosenberg

Der ehemalige St. Galler Spieler Nick Rütter sorgte für das Highlight des diesjährigen Swibro Cup. Wie schon im letzten Jahr traf er im Viertelfinal auf den Vorjahressieger Roman Rosenberg. Doch Rütter, der seit dieser Saison in der deutschen Regionalliga spielt, zeigte, welch enorme Fortschritte er gemacht hat. Obwohl er mit 0:2 Sätzen hinten lag, schaffte er zweimal den Satzausgleich zum 2:2 und 3:3. Im Entscheidungssatz lag das Spiel auf Messers Schneide. Mit spektakulären Topspin-Bällen zwang er schlussendlich Rosenberg in die Knie und gewann die Partie in der Verlängerung mit 12:10, was den überraschenden Einzug in den Halbfinal bedeutete.
Dort unterlag er dem späteren Sieger Norbert Tofalvi deutlich mit 0:4. Tofalvi war es dann auch, der sich im Final deutlich mit 4:1 gegen Elia Schmid durchsetzen konnte.

Im Herren B setzte sich Altmeister Giovanni Gentile (Rapperswil-Jona) durch. Er gewann im 5. Satz in der Verlängerung gegen den Nachwuchsspieler Livio Schärrer (Neuhausen).
Im Herren C gewann mit Manrico Riesco (Wädenswil) gleichfalls ein Nachwuchsspieler. Er setzte sich gegen Guy Schochet (YSZ) durch.
Sieger im Herren D wurde Manuel Graf (Bronschhofen) vor Carsten Zähr (Arbon).

Die weiteren Sieger:

Herren E: Silvano Fossa (Herisau)
U 15: Livio Schärrer (Neuhausen)
U 18: Lukas Ott (Wädenswil)
O40 Giovanni Gentile (Rapperswil-Jona)
Damen A/B/C/D: Tamara Hewage (Embrach)
Doppel C/D Herren: Fabian Brüschweiler (Romanshorn)/ Julian Vontobel

Alle Resultate unter:

https://tt-turnier.ch/swibro/categories/

 

 

© 2016 OTTV. Alle Rechte vorbehalten | by webunderdog Impressum