OTTV / 23.9.2019

OTTV LOGO mittel 800x375px

Mit der Saison 2019/20 startet der Ostschweizer Tischtennisverband in eine neue Ära in der Kommunikation: Das langjährige schwarz-weiss Logo findet einen würdigen Nachfolger, der dazu beitragen soll, den Auftritt des OTTV nach aussen zu stärken.

OTTV, 16.8.2019

Logo OTTVkCo-Präsident Rafael Schmid wird auf die GVD vom 12. September in Wattwil sein Amt aus privaten Gründen, darunter sein grosses Engagement für seinen Stammverein, sowie einen Musikverein, zur Verfügung stellen. Wer Interesse an einer vielfältigen (ehrenamtlichen) Herausforderung in einem motivierten Team hat, das die Entwicklung des Tischtennissports in der Region des OTTV vorantreibt, kann sich gerne bei Co-Präsident Markus Steinmann für weitere Auskunft melden.

Zum Kontakt und Beschreibung des Amts

OTTV, 1.7.2019

skl kummerrogerklein

Roger Kummer, Präsident des TTC Schlatt (Foto: Stefan Kleiser)

Mit dem TTC Schlatt bei Winterthur hat der OTTV einen neuen Verein in seinen Reihen. Im November 2017 gegründet, hat der Verein kürzlich entschieden sich STT anzuschliessen, um ab der Saison 2019/2020 auch am Meisterschaftsbetrieb teilnehmen zu können. So wird der TTC Schlatt mit einem Team an der Mannschaftsmeisterschaft 2019/2020 teilnehmen - herzlich Willkommen und viel Erfolg auf und neben der Platte!

Im aktuellen Sidespin gibt es einen ausführlichen Bericht über den TTC Schlatt und wie es zu dessen Gründung kam.

International, 16.8.2019

MatuschekNordenSeniorenEM
Nicolai Matuschek / Jens Norden: Ein erfolgreiches Doppel

Eine grosse Delegation von mehr als 70! Spielerinnen und Spielern aus der Schweiz nahm vom 30. Juni - 6. Juli an der Senioren Europameisterschaft in Budapest teil. Mit rund 3'300 Spielerinnen und Spielern aus ganz Europa ein Mega-Event. Für Aufsehen sorgte dabei das Zürcher Duo Nicolai Matuschek und Jens Norden. Nach etlichen dramatischen Siegen und einer knappen Niederlage im Halbfinale resultierte die Bronzemedaille - herzliche Gratulation zu diesem tollen Erfolg!

Zur Turnierwebsite

Bodensee-Pokal, 4.6.2019

Bodensee Pokal3

Patrick Jund und Robin Feuz: Hochfokussiert am Bodensee-Pokal

Bei der 52. Austragung des Bodensee-Pokals im südbadischen Mühlhausen-Ehingen hat die junge Auswahl des OTTV in der Gesamtwertung den 2. Rang erreicht - 3 Punkte hinter dem siegreichen Gastgeberverband. Platz 3 ging an Bodensee/Allgäu, Vorarlberg musste sich mit Platz 4 zufrieden geben. In insgesamt drei von acht Kategorien konnte sich dabei das OTTV-Duo als Sieger feiern lassen:

© 2016 OTTV. Alle Rechte vorbehalten | by webunderdog Impressum