Der OTTV-Cup wurde in der Saison 2018/19 erstmals ausgetragen und wird sich hoffentlich als zusätzlicher Teambewerb in den nächsten Jahren etablieren und wachsen.

Die Vereine treten dabei als gemischte Teams an, bestehend aus einer Nachwuchsspielerin/einem Nachwuchsspieler, einer Dame und zwei Herren. Auf die Saison 2020/21 wurde der Modus etwas abgeändert, sodass alle Spielerinnen und Spieler pro Begegnung in zwei Einzeln und einem Doppel zum Einsatz kommen. Dadurch werden pro Begegnung insgesamt 10 Partien ausgetragen. Beim Spielstand von 5:5 wird ein Entscheidungsdoppel ausgetragen, um zu ermitteln, wer in die nächste Runde aufsteigt bzw. die Partie gewinnt. 

Nähere Informationen und der genaue Modus finden sich im Sportreglement OTTV, Artikel 9.

Für die Austragung 2021/22 haben sich 16 Teams aus 15 Vereinen angemeldet. 

Nachfolgend die Daten und Spielpaarungen zum OTTV-Cup 2021/22

 

Spieldaten zu den einzelnen Runden:

1/8-Finals: 20. September - 19. Dezember 2021

1/4-Finals: 10. Januar - 26. März 2022

Final-Four: Sonntag, 26. Juni 2022

 

Auslosung Achtelfinals:

 Buchs ZH   vs.    Romanshorn                             
 Rapperswil (TV)          vs.   Toggenburg  
 Wetzikon  vs.   Niederhasli  
 St. Gallen  vs.   Young Stars ZH 2  
 Zürich-Affoltern  vs.   Neuhausen            
 Wil  vs.   Uster  
 Wädenswil  vs.   Embrach  
 Bülach  vs.   Young Stars ZH 1  

 

----------------------

Rückblick Final-Four zum OTTV-Cup 2018/19

Das Final-Four fand am Sonntag, 16. Juni im Tischtenniszentrum Ebnat statt und wurde vom TTC Neuhausen ausgerichtet.

 Rapperswil-Jona         vs.  St. Gallen                               7:0     
 Zürich-Affoltern 2  vs.  Neuhausen  0:7
 Finale      
 Rapperswil-Jona  vs.  Neuhausen 5:2
 Spiel um Platz 3      
 St. Gallen  vs.  Zürich-Affoltern 2 3:4

 Der TTC Rapperswil-Jona ist erster Gewinner des OTTV-Cups - herzliche Gratulation!!!

 

© 2016 OTTV. Alle Rechte vorbehalten | by webunderdog Impressum